12. November 2019: Tischgespräch bei Bettina Hertzler

Bettina und ich trafen uns zum ersten Mal persönlich auf dem Eigenstimmig Herbstfest 2018. Seitdem sind wir vernetzt und ich lese regelmäßig via Social Media bei ihr mit.

Bettina Hertzler ist Personal-Image-Coach und verhilft Selbständigen und Führungskräften zu einem strahlenden und überzeugenden Auftritt mit Wohlfühlfaktor. Sie unterstützt Dich dabei Dich rundum wohl in Deiner Haut zu fühlen. Das fängt beim Make-up an, geht beim richtigen Kleiderstil weiter und umfasst auch das richtige Auftreten. Schließlich ist die gelungene Ausstrahlung beim ersten Eindruck wesentlich.

Was mich besonders freut, ist, dass ich Bettina mit meinen Tischgespräche-Reisen inspirieren konnte. 2020 wird sie jeden Monat eine Typ- und Stilberatung in einer anderen Stadt machen. Vielleicht ja auch in Deiner Stadt?

Gestern Nachmittag nun fuhr ich nach meinem Lunchtermin mit Ruth Konter-Mannweiler zu Bettina in die Nordwestpfalz.. Bettina hatte im Vorfeld, ganz die liebevolle Gastgeberin nochmal meine Essenswünsche vegetarisch und glutenfrei mit mir abgestimmt. Und mir gleich einen Übernachtungsplatz im Hof für den Freiraumbus angeboten. Am nächsten Morgen bekam ich dann noch ein Duschasyl und ein Frühstück serviert.

Wie immer lagen Buch und Kartenset bereit und der Tankfrosch saß auf seinem Platz. Die Gäste standen pünktlich auf der Matte. Wir saßen zu siebt rund um den Esstisch.

Mittlerweile beginne ich Tischgespräche mit einer Runde Karten ziehen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten Teilnehmerinnen meiner Tischgespräche mit dem Thema des Abends: „Freiraum für Herzensthemen!“ in Resonanz gehen und ein eigenes Anliegen im Hinterkopf haben.

Beim Karten ziehen ergeben sich die ersten Stichworte dazu und bei der folgenden Vorstellungsrunde werden diese Themen meist auch ausgesprochen. Nun ist es ja so, dass ich auch sehr ehrlich von meinem Lebensrucksack erzähle. Je offener und persönlicher ich vorangehe, desto offener folgen dann die Gäste.

Über jedem Tischgespräch schwebt ein, so nenne ich das mal, übergeordnetes Thema. Dieses Mal war das die Ehrlichkeit.
Ehrlichkeit uns selbst gegenüber.
Ehrlichkeit, was wir tief in unserem Herzen wollen.
Ehrlichkeit und damit auch Grenzen setzen den anderen in unserem Umfeld gegenüber.

Diese Ehrlichkeit und ich meine hier die „Grottenehrlichkeit“, die, die ganz tief im Verborgenen liegt führt uns zu neuen Wegen. Sie ist im Grunde genommen der erste Schritt zur Veränderung.

In dem Begriff EHRLICHKEIT steckt zum einen die EHRE und auch das Wort ICH. Anders formuliert: „Ehre Dein ICH!“ und sei gut zu Dir selbst.

Wie bei allen Tischgesprächen bleiben die Details im vertraulichen Rahmen der Gesprächsrunde und mehr verrate ich nicht.

Vielleicht magst Du ja auch mal Gastgeberin eines Tischgespräches sein? Schau doch in diesem Blogbeitrag vorbei und lies nach, wie so ein Tischgespräch vonstatten geht. Am besten abonnierst Du auch gleich noch meinen Newsletter, dann bekommst Du rechtzeitig mit, wenn ich wieder auf Reisen gehe mit dem Freiraumbus. Vielleicht fahre ich ja auch in Deiner Nähe vorbei.

Danke, liebe Bettina, Du warst eine wunderbare Gastgeberin. Dein Mangold-Linsen-Curry schmeckte köstlich und Dein Abschiedsgeschenk im passender, petrolfarbener Freiraumfrau-Farbe wärmt gerade meinen Hals.

Wenn Du mehr über Bettinas Imageberatung lesen mag, hier ist ihre
Homepage:
https://bettina-hertzler.de/
Instagram
Facebook

Nächste Woche veranstaltet Bettina ein Verwöhnwochenende in Badenweiler. Wenn Du Dich kurzentschlossen anmelden willst, dann findest Du hier die Details: https://bettina-hertzler.de/verwoehnwochenendenov2019/

Du magst gerne mit mir in Verbindung bleiben?
Dann abonniere meinen Freiraum-Brief, der monatlich in Deinen Email-Posteingang flattert: Newsletter