Buchbesprechung: Sabine Dinkel „Hochsensibel durch den Tag“

Hochsensibel durch den Tag

Liebe Sabine,

wir lernten uns, nach virtuellen Begegnungen auf Twitter im Frühjahr 2014 bei einem Zeichenseminar am Starnberger See persönlich kennen. Ich erinnere mich gerne an das tiefsinnige Gespräch mit Dir, derweil wir über den See in die Berge schauten. Du erzähltest mir von Deiner Hochsensibilität, ich war gerade dabei die meinige zu entdecken. Seitdem beschäftigt mich das Thema sehr. Ich war daher schon sehr neugierig auf Dein Buch „Hochsensibel durch den Tag“, das gerade im Humboldt-Verlag und in Zusammenarbeit mit hochsensibel.org erschienen ist. Weiterlesen

Intensive Rauhnächte und mein Jahresbild 2016

Ziele 2016Früher hieß sie immer die „Zeit zwischen den Jahren“, in Bayern sagt man auch „stade Zeit“, seit ein paar Jahren taucht der Begriff „Rauhnächte“ auf. Wie auch immer wir sie nennen, für mich ist die Zeit zwischen Heiligabend und 6. Januar eine Zeit der Ruhe, Rückschau und Besinnung. Weiterlesen