30 Tage…jeden Tag eine Skizze

30 Tage Tag 1

Die Idee zu diesem Projekt hatte ich, nachdem ich den neuen Newsletter von Mind Steps las. Etwas Neues probieren und dieses Thema 30 Tage lang verfolgen. Meine spontane Idee war, ich zeichne jeden Tag eine Skizze.
Dies ist meine Startskizze von Mittwoch, den 14.09.2011.
Hier ist der Link zum Text, der mich inspiriert hatte.

So nach und nach werde ich die Galerie der entstandenen Skizzen aktualisieren.

EDIT: Montag, 13. April 2015
Ich starte an diesem Tag ein neues 30 Tage Projekt. Diesmal will ich das Zeichnen auf dem Touchscreen üben. Das Thema Portraits interessiert mich und auch mit Cartoons will ich mich versuchen. #30skizzen heisst es diesmal. Wer Lust hat und selber 30 Tage zeichnerisch üben will, ob analog oder digital, der kann mitmachen. Ich habe dazu eine geschlossene Facebook-Gruppe gegründet, in der wir täglich die Ergebnisse hochladen können. Schick mir eine Freundschaftsanfrage und sag, wann dein Zeichenprojekt starten soll und dann bist du dabei.
Oder du postest deine Zeichnung bei Twitter unter #30skizzen und bitte den Tweet mit @freiraumfrau kennzeichnen, sonst finde ich dich nicht.
Ich bin gespannt.

EDIT: Mittwoch, 29.04.2015
Die ersten 15 Tage meiner Zeichnerei habe ich gerade gebloggt.

16 Gedanken zu “30 Tage…jeden Tag eine Skizze

  1. Auch wenn ich mich wiederhole, deine Skizzen gefallen mir ausserordentlich gut. Machst du solche Skizzen auch als Auftragsarbeit, z.B. für Einladungskarten, Hochzeiten, Webseiten, etc.
    Bin gespannt auf weitere Skizzen von dir. :-)
    Viele Grüße von Susanne

    • Liebe Susanne,
      danke für Dein Feedback. Freue mich sehr darüber.
      Ja, ich mache auch Auftragsarbeiten. In diesem Jahr habe ich für eine Hochzeit ein Bild gemalt, das dann für Einladung, Menükarten, Tischkarten und Danksagung eingesetzt wurde. Das war ein extra für das Brautpaar konzipiertes Acrylbild. Du weißt ja, meine Spezialität sind individuelle Lösungen.
      Herzlichst, Angelika

    • Liebe Maren, danke für Deine positive Rückmeldung. Die 30 Tage-Idee hat mich sofort begeistert, hatte sofort die Idee Skizzen zu machen. So konnte ich gleich bei der Konzeption des Blogs üben, wie ich eine Galerie erstelle und viele andere Features auch. Ist sozusagen mein Übungsprojekt. Zu manchen Skizzen haben mich reale Raumeindrücke inspiriert, manche sind wirklich nur „Fingerübungen“, um das Projekt auch durchzuhalten. Nur mit dem Einscannen komme ich nicht immer nach, deshalb gibt es auch nicht täglich einen neuen Blogeintrag.
      Herzlichst, Angelika

    • Liebe Ursula,
      danke, das freut mich natürlich. Ich habe ganz bewußt die schönen Tage genutzt, um noch draußen zeichnen zu können. Das Wetter soll ja nun leider ab morgen schlechter werden. Dann werden sich auch die Skizzen anderen Themen widmen. Außerdem sind die 30 Tage ja auch schon bald um, heute ist schon Tag 23.
      Alles Liebe, Angelika

    • Liebe Manuela,
      danke für Deine Zustimmung zu meinem Blog.
      Ich freue mich über die so positiven Rückmeldungen, die ich bekommen habe.
      Herzlichst,
      Angelika

  2. Hallo Angelika,
    ich finde Deine Skizzen wirklich sehr schön, mit einer wunderbaren Leichtigkeit. Super. Ich hatte vor Jahren auch so ein Projekt gestartet, ein Bilder-Tagebuch. Hab es fast 2 Jahre durchgehalten. Anfangs täglich, später zwanglos wenn ich Lust dazu hatte. Die Bilder haben einen starken Erinnerungswert und ich kann es nur jeden empfehlen. Die Kontorhaus-Nachbarin Waltraud

    • Liebe Waltraud,
      ja, das stimmt. Wenn ich meine Skizzen anschaue, dann erinnere ich mich an den Tag, meine Stimmung, wer mit mir unterwegs war, das Licht, die Temperatur. Ich kann mich in die Situatuion zurückversetzen. Das funktioniert viel intensiver als bei einem Foto.
      Liebe Grüße,
      Angelika

  3. Liebe Angelika,

    du meine Güte, sind die toll, deine Skizzen!!!

    Das ist ja wirklich eine wunderbare Idee. Danke für die Anregung, das werde ich mir auch vornehmen und gleich mal gucken, wann es passt. Dafür möchte ich mir dann auch ein kleines hübsches Buch holen.

    Sonnige Grüße
    Sabine

  4. Liebe Angelika,
    ich bin gespannt auf deine Skizzen – schöne Idee dieses Projekt!
    Wird wohl ein Füllhorn an Inspiration für weitere Unternehmungen werden 😉
    Eine gute Woche wünsche ich Dir!
    Liebe Grüsse
    Danièle

    • Liebe Danièle,
      Füllhorn voll Ideen, das ist sicher das eine. Das andere ist, dass ich selber mich kommitte und dranbleibe und Neuland betrete. Ich weiß vom letzten Projekt, wie sich meine zeichnerische Handschrift in den 30 Tagen verbessert hat. Nur damals habe ich ganz für mich gewerkelt und jetzt dann im Team. Ich bin selber sehr gespannt.
      Hauptsache es macht Spaß. Die Gruppe hat jetzt aktuell 8 Teilnehmerinnen.
      Magst Du auch mitmachen? Du könntest ja auch Schmuckideen zeichnen.
      Liebe Grüße,
      Angelika

  5. Liebe Angelika,

    spontaner Freitagsbeschluss: Ich zeichne mit Dir die nächsten 30 Tage je eine Skizze, – mit den seit 13 Jahren rumliegenden, echt guten Buntstiften.

    Meine Hoffnung: Gute Skizzen als zukünftige Illustrationen für mein Blog.

    Freu mich drauf und hab‘ gleich mal darüber gebloggt: http://www.seubert-pr.de/blog/2015/04/17/30skizzen-zeichenliebe-wiederbeleben/.

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir aus Limburg,
    Manuela

    • Liebe Manuela,
      freue mich sehr über Deinen spontanen Entschluss. Fein, dass Du gleich darüber gebloggt hast. Das war ja auch meine Intention bei der Challenge #30skizzen. Wenn ich es öffentlic mache, dann kann ich nicht kneifen. Bin gespannt, welche Illustrationen rund um Deinen Blog Du zeichnen wirst.
      Dir auch ein schönes Wochenende.
      Herzliche Grüße aus München,
      Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *