Begriffe in Bilder übersetzen: KRITIK

Der heutige Newsletter von Susanne Westphal hat die KRITIK zum Thema. Mir gefällt, dass sie ihr Thema immer im vorhergehenden Newsletter ankündigt. Wieder mal dachte ich, ob sich solch ein Begriff zeichnen lässt…?

KRITIK bedeutet für mich, einen Impuls von außen zu bekommen, z.B. eine Idee, einen Verbesserungsvorschlag, eine andere Vorgehensweise, einen Perspektivwechsel. Die Pfeile in rot symbolisieren diesen Außenimpuls. Das gespiegelte K steht für den Perspektivwechsel. K und R zusammengeschmolzen, wie in der oberen Zeichnung wirken ungewohnt und störend. So wie es uns ja meistens auch mit der Kritik geht, es dauert einige Zeit, bis wir sie annehmen können. Mir zumindest geht Kritik erst mal gegen den Strich, bevor sich mir der wahre Sinn erschließt.

Vernissage „LEBENSFLUSS“ am 21.11.2012

Zur Vernissage meiner Ausstellung „LEBENSFLUSS“ am Mittwoch, den 21.11.2012
lade ich Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
In diesem Herbst feiere ich das 10. Jahr meiner Selbständigkeit.
Ich freue mich sehr, zu diesem Anlass meine Bilder, Zeichnungen und Acrylbilder,
bei Mein Arbeits(t)raum ausstellen zu dürfen.

Feiern Sie mit mir. Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Herzlichst, Ihre Angelika Bungert-Stüttgen

Beginn 18:30 Uhr. Begrüßung um 19 Uhr. Ende gegen 21:30 Uhr
Mein Arbeits(t)raum, Freibadstr. 30, 81543 München
Wegbeschreibung

Begriffe in Bilder übersetzen: Gelassenheit

Twitterte so vor mich hin heute morgen und Susanne Westphal fragte, ob jemandem was zur „Gelassenheit“ einfallen würde. Ich antwortete, ich denke an innere Ruhe, an Abstand und an Klarheit über meine eigene Position. Skribbelte das Wort so vor mich hin und dachte, genau, die Dinge „lassen“ ohne viel Energie hineinzustecken, in sich ruhen und dann war die Zeichnung klar.
Und ich finde, Gelassenheit eignet sich wunderbar als Tasse, die mich an gute Vorsätze erinnert. Hier ist sie…Gelassenheitstasse in meinem Spreadshirt-Shop.

Begriffe in Bilder übersetzen: „INTUITION“

Für mich bedeutet Intuition, meinem Bauchgefühl zu vertrauen. Und bei Bauchgefühl liegt das Thema Essen nahe, deshalb stilisierter Teller und Besteck.
Meinen Bauch fülle ich ja auch möglichst nur mit Lebensmitteln, die mir gut tun. So sollte das mit Entscheidungen auch sein.