Rauhnächte 2019/2020 und Online-Workshoptag Essenzcollage für 2020 am 5. Januar!

Rauhnächte und Essenzcollage

Mich begleiten die Rauhnächte schon viele Jahre. Bereits als Jugendliche hatte ich das Gefühl, dass die Zeit zwischen den Jahren anders ist. Ich empfand und empfinde sie noch immer als ruhiger, nach innen schauend.

Im vergangenen Jahr habe ich meinen persönlichen Weg durch die Rauhnächte in einer geschlossenen Facebookgruppe geteilt. Ich habe mir dort sozusagen virtuell über die Schulter schauen lassen. Aus dieser Gruppe wurde eine Jahresgruppe, die ich nun wieder aktiviert habe. Du bist herzlich eingeladen, wenn Du Deinen eigenen Weg durch die letzten Tage des alten Jahres und den ersten Tagen in einem neuen Jahrzehnt in Begleitung Gleichgesinnter gehen magst.

Hier ist der Link in meine Gruppe: „Dein Herzensthema 2020: Mit der Freiraumfrau durchs Jahr“

Meine Rauhnächte beginnen mit der Wintersonnenwende. Dann schreibe ich meinen Jahresrückblick und lasse mein 2019 Revue passieren. Auch in diesem Jahr fahre ich dazu an den Sylvensteinspeicher, wo auch das Foto entstanden ist.

Die erste Rauhnacht ist für mich der Heiligen Abend. Nach dem Gottesdienst habe ich das Gefühl, es ist eine Art Schalter umgelegt.
Meistens werde ich im Laufe der Nacht wach. Ich nehme mir ein frisches, unbeschriebenes Notizbuch zur Hand, zünde eine Kerze an und ziehe eine Impulskarte aus meinem Kartenset. Danach lasse ich meine Gedanken einfach aufs Papier fliessen. Jede Rauhnacht beschreibe ich so eine Doppelseite in diesem 20×20 cm großen Buch.

Die erste Rauhnacht vom 24. auf den 25. Dezember trägt die Weisheit für den Januar 2020 in sich.
Die zweite Rauhnacht vom 25. auf den 26. Dezember dann den Februar und so weiter.
Jede Nacht korrespondiert mit einem Kalendermonat, so handhabe ich das.
Die letzte, die zwölfte Rauhnacht ist dann nach meiner Vorgehensweise vom 4. auf den 5. Januar 2020.

Normaler Weise widme ich mich dann am 6. Januar, dem Heilig-Drei-Königstag meiner Essenz-Collage. Doch in diesen Rauhnächten werde ich den Termin auf den Sonntag legen. Denn ich biete die Essenzcollage als Online-Workshoptag an. Und da wäre es doch schade, wenn all diejenigen, die keinen Feiertag haben, daran nicht teilnehmen können.

ONLINEWORKSHOP-TAG ESSENZCOLLAGE

Wann:
Sonntag, 5. Januar 2020

Uhrzeit:
Von 10 Uhr bis 18 Uhr. Klingt lange, ist aber extra locker zeitlich angesetzt, damit Du in aller Ruhe und in Deinem Tempo arbeiten kannst.

Wo?
Online, bei Dir daheim und in einer geschlossenen Facebookgruppe.

Was brauchst Du?
Stift und Papier für die Vorbereitung.
3 Zeitschriften, Schere, Kleber und ein Karton/Pappe im Format ca. 21×21 cm für die finale Collage.

Kosten?
90 €
inklusive Mehrwertsteuer

Organisatorisches:
Der Workshop findet statt, wenn
sich 3 oder mehr TeilnehmerInnen bis Freitag, 3. Januar 23:59 Uhr verbindlich angemeldet haben.

Was bekommst Du dafür?

– 3 Live-Impulse von mir über den Tag verteilt, in denen ich Dir die Vorgehensweise zur Essenz-Collage Schritt für Schritt erkläre.
– Unterstützung und Feedback zu den Zwischenständen Deiner Collage durch die anderen GruppenteilnehmerInnen und natürlich durch mich.
– 1 Live-Gespräch zum Abschluß des Tages.
– Und das Allerwichtigste ist, dass Du Deine Essenz-Collage gestaltest.
Diese Collage führt Dich auf intuitive Weise durch das Jahr 2020.

Zusatzoption:
Du hast Themen, bei denen Du Dir zusätzlich meine persönliche Unterstützung im 1:1 wünschst? Dann kannst Du gerne
Frag die Freiraumfrau!“, meinen Sprachnachrichten-Ping-Pong zusätzlich buchen. Sollte Sparrings-Zeit übrig bleiben, verwendest Du sie im Laufe des Jahres zum Dranbleiben an Deinen Zielen. Das Zusatzangebot kannst Du auch gerne im Laufe des Workshoptages noch entscheiden.

Bist Du dabei?
Dann freue ich mich über Deine Anmeldung an
mail@freiraumfrau.de mit Deinen Kontaktdaten, damit ich Dir gleich im neuen Jahr die Rechnung schicken kann.