O`zapft is – Oktoberfest 2013

Freiraumfrau_WarteschlangeHeute morgen hatte ich Gelegenheit auf dem Rückweg vom Zentralen Omnibusbahnhof 3 Stunden vor dem Anstich über die Wiesn zu laufen. Wahnsinn, wie viele Menschen schon Richtung Theresienwiese strömten und dann in dichten Schlangen vor den Zelten auf Einlass wartet30Tage_Tag4_Oktoberfesten. Ich gestehe, ich war noch nie vor dem Anstich so früh auf dem Oktoberfest. Die Festzelte machten dann wohl erst gegen 9 Uhr auf und die Wartenden wurden in Schüben eingelassen. Der Anstich um 12 Uhr, wieder mit 2 Schlägen von Oberbürgermeister Christian Ude.
Und wieder mal heisst es “O`zapft is”.
Morgen steht dann der große Trachtenumzug auf dem Plan. Haben Sie sich jemals gefragt, wie die vielen Musiker- und Trachtengruppen nach München kommen? Wiesn2012_17Mit Bussen! Klar! Nur wo parken denn diese Busse? Diese Frage hatte ich mir nie gestellt, bis ich im vergangenen Jahr am Sonntag des Trachtenumzugs in meinem Atelier in der Großmarkthalle war und aus dem Fenster auf die vielen Busse blicken konnte, die dort auf die Rückkehr der Trachtler warteten. Am Sonntag ist in der Großmarkthalle kein Betrieb und daher ist dort FREIRAUM, der sich als Parkplatz eignet.

Meine Impressionen von der Wiesn 2012 finden Sie übrigens hier. Oder Sie lesen Freiraum in der Menge, mein Beitrag von 2011.

Und für alle, die auf die Nachlese zur Vernissage warten, die folgt nächste Woche, wenn ich die Fotos beieinander habe.

m4s0n501