Begriffe in Bilder übersetzen: DURCHHÄNGER

Gezeichneter Durchhänger als Schriftzug

Mein Plan für das Frühjahr 2017 ist, dass Comic-Biografie und Kartenset erscheinen. Genau! Deshalb habe ich mir jeden Tag zeichnen verordnet, damit ich meinen Zeichenberg abarbeite. Das Konzept und die Struktur stehen. Ich muss nur noch machen. Klingt so einfach, ist es aber gerade nicht. Ich habe nämlich einen DURCHHÄNGER. Am liebsten würde ich den ganzen Tag prokrastinieren. Diagnose: „Klassische Aufschieberitis“. Aufschieberitis könnte ich ja „eigentlich“ auch mal zeichnen, oder? Doch nein, ich schweife gerade immer weiter ab… Weiterlesen

Komfortzone und Neuland

neuland-freiraumfrauGerade beschäftige ich mich ja mit meiner Comic-Biografie. Genauer gesagt, ich konzipiere das Storyboard. Die ganze Zeit nagte im Hinterkopf die Idee, dass die Begriffszeichnungen darin vorkommen sollen. Doch ich wusste nicht wie. So ist das bei kreativen Prozessen, ich denke dann so lange daran herum, bis mir irgendwann eine Lösung einfällt. Die Antwort lautet, dass die Begriffe nun das Inhaltsverzeichnis gliedern und auf jeder Comic-Doppelseite wird sich der behandelte Begriff wiederfinden. Weiterlesen

Meine Comic-Biografie und die SchreibPowerTage

storyboard-freiraumfrauLiebe Katja,

es gibt ja im Leben keine Zufälle.

Sondern dass, was passiert, ist gerade dran und deshalb kreuzten wohl die SchreibPowerTage via Facebook meinen Weg. In diesem Moment saß ich gerade im Freiraumbus, meinem kleinen Wohnmobil, und zeichnete am Storyboard meiner Comic-Biografie. Weiterlesen

Neues Format: #30skizzenimnovember

#30skizzenimnovemberIhr Lieben, nun bin ich schon von einigen gefragt worden, ob ich denn wieder ein 30 Skizzen Projekt anbieten werde. Ich habe da ja schon verschiedene Formate ausprobiert und über den Sommer darüber nachgedacht, wie ich das Projekt modifizieren kann.

WICHTIG: bevor du weiterliest.
Dieses Projekt ist nur für Leute, die wirklich 30 Tage lang dranbleiben wollen und JEDEN Tag zeichnen. Ja, ich höre dich schon jammern, der Terminplan ist voll oder „weiß der Geier was ist dazwischen gekommen“. Egal, dann mache eine minikleine Skizze auf der Serviette oder ein Telefonskribbel. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass alle, die das durchgehalten haben, richtig gute Fortschritte gemacht haben.
Deshalb lautet das Motto auch: MUT = machen und tun! Weiterlesen

Giesinger Bräu: Die lange Nacht der Brauereien am 9. Juli

Zeichnung Banner mit Bierflaschen-Giesinger Brauerei

Angefangen hat es damit, dassBloggerin Bettina Sturm von Respekt Herr Specht, Erfolgsrezepte für Food- und Gastro-Startups mich bat, die 5. Crowdfunding Night von Food Entrepreneurs Club und IHK für ihren Blogbeitrag zu illustrieren. Illustration für Crowdfunding NightUnd die Giesinger Brauerei hatte an diesem Abend das Bier gesponsert. Ich zeichnete also eine stilisierte Bierflasche vom Giesinger Bräu.
Die wiederum gefiel dann Steffen Marx, dem Inhaber vom Giesinger Bräu so gut, dass er mich fragte, ob ich das Banner für die „Lange Nacht der Brauereien“ am Samstag, 9.7.16 zeichnen könnte. So kam es, dass ich ganz viele stilisierte Bierflaschen zeichnete und dabei feststellen konnte, wie unterschiedlich sie eigentlich sind. Kronkorken, Banderole, Flaschenform…all das ist sehr, sehr unterschiedlich gestaltet. Weiterlesen